18.11.12 – ZEP vs SC Kloten Flames

Heute erwartete uns mit den Kloten Flames das erste Schwergewicht der Gruppe. Letzte Saison verpassten die Flames mit dem 3. Rang nur knapp den Aufstieg und im direkten Duell konnten wir nur ein glücklickes Unentschieden und eine klare Niederlage erreichen. Wir waren also auf einen schwierigen Match vorbereitet.

1. Drittel

Das erste Drittel begann überraschend gut für uns. Wir hielten gut mit den Flames mit und auf beiden Seiten ergaben sich einige Chancen. Ralph konnte auf der linken Flügelposition die blaue Linie überqueren und machte einen Haken in die Mitte und konnte etwas glücklich zum 1:0 versenken. Kurz darauf hatten wir eine gute Druckphase und nur ein paar Minuten später spielte Schmidli einen schönen Pass in die Mitte, welche wiederum Ralph mit einer Direktabnahme versenken konnte.

2. Drittel

Nach der Pause starteten wir wiederum gut ins Drittel. Dem 1. Block passierte aber ein dummes Missgeschick. Der Puck lag neben Kriesche am Boden und niemand bemerkte dies. Ein Spieler der Flames konnte den Puck nur noch zum 2:1 einschieben. Nur Sekunden später waren wir in der Verteidigung unaufmerksam und der Gegner doppelte sogleich nach.

Nach dem 2:2 passierte einige Minuten lang nichts, bis das Spiel wieder an Fahrt aufnahm. Nun hatten wir Powerplay. Es war zwar kein sehr gutes Powerplay, aber Sebi konnte im der neutralen Zone den Puck auf Kutschi ablegen. Dieser konnte ins gegnerische Drittel ziehen und durch einen verdeckten Schuss das 3:2 erzielen. Direkt nach dem Anspiel erzielten die Flames zugleich das 3:3, ärgerlich.

Danach gab es eine unschöne Szene. Mantsch wurde in unserem Drittel von ca. 2 Meter Entfernung von hinten in die Bande gecheckt. Er hat sich am Knie verletzt und musste das Spiel beenden. An dieser Stelle wünsche ich ein gute und schnelle Genesung!

Dann vergingen wieder ein paar Minuten. Nach einem super langen scharfen Pass von Bidi zog Schmidli ins gegnerische Drittel und versenkte den Puck zum 4:3. Leider konnten die Flames noch vor der Pause erneut zum 4:4 ausgleichen.

3. Drittel

Bis jetzt hatten wir überraschend gut mitgehalten und insgesamt sogar leichte Vorteile. Diese Chance wollten wir nun im 3. Drittel nutzen und den Sieg für die Dukes holen. In der ersten Hälfte des Drittels passierte nicht viel. Der 2. Dukes Block konnte sich ins Drittel durchspielen und Sebi gab einen schönen Querpass zu Weiss, welcher die Kugel eiskalt ins linke untere Eck versenkte. Nun sollte also ein Sieg noch möglich sein! Als Schmidli und Ralph einen 2:1 Konter gefahren haben, musste eigentlich das 6:4 fallen. Leider verpassten sie die Chance und noch im gleichen Spielzug schlug es schon zum 5:5 ein :-(

In den letzten paar Minuten hatten wir noch 2-3 Angriffe in denen mit ein bisschen Glück noch der Siegestreffer hätte fallen können. Leider war das Glück heute nicht auf unserer Seite und das Spiel ging ohne weiteres Tor zu Ende.

Fazit
Wir spielten heute wirklich gut und verpassten es, einen nicht ganz so stark wie erwarteten Gegner zu besiegen. Mit ein bisschen mehr coolness hätten wir dieses Spiel gewinnen können. Aber wenn man die Chancen und die Spielanteile betrachtet, ist es ingesamt ein gerechtes Unentschieden. Die nächsten Spiele werden nun ziemlich hart und wir hoffen, dass wir den spielerisch guten Saisonstart fortsetzen können.

Ergebnis
Ice Dukes vs SC Kloten Flames – 5:5

Leave a Reply

Themen
Weiteres