11.10.09 – Test vs Kings

Mir wurde erst kurz vor Spielbeginn klar, dass es heute ein hartes Spiel geben wird. Ich hatte immer noch North Star im Hinterkopf und dachte, es wäre das Rückspiel… als ich aber hörte, dass wir gegen die Kings aus der ZEP B spielen werden sagte ich zu mir: “ohoh, das wird ja lustig heute”.
Zusätzlich zu diesem sehr starken Gegner, hat praktisch unser ganzer 1. Paradeblock gefehlt… tja, testen wir halt ma, wie’s ohne die so läuft.

1. Drittel
Wir hatten einen äusserst guten Start und konnten kurz nach Spielbeginn das 1:0 schiessen. Schnell wurde aber klar, dass uns die Kings massiv in Sachen Schlittschuhfahren überlegen waren. Wir wehrten uns mit ach und krach und beendeten ein munteres 1. Drittel mit einem 3:1 Rückstand.

2. Drittel / 3. Drittel
Es war schlichtweg gesagt ziemlich anstrengend und die Kings zeigten uns zu jedem Zeitpunkt, dass sie Chef auf dem Platz sind. Wir hatten zwar einzelne gute Aktionen, aber das reichte bei weitem nicht, den Kings paroli zu bieten. Dies zeigte auch das Endresultat von 11:1.

Fazit
Ich hoffe im nächsten Spiel besseres berichten zu können. Es macht auch Spass etwas zu schreiben, wenn man gewonnen hat *g*

Leave a Reply

Themen
Weiteres